Offene Kommunen.NRW 2017


“Wie wird die City smart?” war die Leitfrage des 7. jährlichen Barcamps von Offene Kommunen.NRW.
Einmal mehr ging es darum, Stadtgesellschaften mit digitaler DNA zu infizieren und Lust zu machen, den digitalen Wandel gemeinsam zu gestalten.

Konzepte und Papiere gibt es zur Smart City mittlerweile wie Sand am Meer. Spannend wird es, wenn es darum geht, Ziele festzulegen, diese mit konkreten Projekten zu verfolgen und dabei immer im Blick zu haben, dass der Mensch und nicht die Technik im Mittelpunkt stehen muss. In der Ankündigung des Offene Kommunen.NRW-Barcamps auf der OpenNRW-Webseite wurde auf diese verschiedenen Pole des Smart City-Diskurses explizit verwiesen.

Sessions und Dokumentationen der Workshops:

Und zum Schluss noch unsere eigene Entwicklung: Wir haben als Netzwerk einen Verein gegründet: Offene Kommunen.NRW Institut

Als Partner wurden wir u.a. durch Creative NRW in Kooperation mit ecce- european centre for creative economy unterstützt.
Hier findet sich der Aufruf zur Einreichung von Projekten für den Preis Creative NRW zur Ausgestaltung einer smarten City.

Weitere Informationen zu der Vereins-Gründung und unseren Zielen.Natürlich machen wir weiter!
Wir freuen uns, wenn ihr uns schon mal im Kalender vormerkt: Das #OKNRW-Barcamp 2018 findet am 17. und 18. November 2018 in wieder Wuppertal statt. Der Ort wird rechtzeitig bekannt gegeben.

Eine Programmübersicht mit bereitgestellten Präsentationen kann unter OKNRW17 Sessions eingesehen werden.