Schlagwort-Archive: Kommunen

Kommunen und Open Government

Open Government geht alle an: es beinhaltet den Grundsatz des offenen Verwaltungs- und Regierungshandeln – auf allen Ebenen. Insbesondere auch in den Kommunen. Open Government leistet einen Beitrag auf dem Weg hin zu „offenen Kommunen“.

Richtig umgesetzt wird Open Government eine nachhaltige Änderung der politischen Kultur zur Folge haben. Die bisherige Kultur der politischen Beteiligung, die fast ausschließlich auf Wahltermine begrenzt war, wird sich zu einer Kooperationskultur entwickeln, die die Zusammenarbeit zwischen Politik und Gesellschaft verstetigt und intensiviert. Die Hinwendung zu Open Government bedeutet so den Abbau von Politikverdrossenheit.

Im Rahmen des Barcamps #OffeneKommunenNRW haben wir darüber diskutiert. Hier ein kurzes Statement von Michael Peters, er koordiniert das Netzwerk Open Government Partnership Deutschland für die zivilgesellschaftlichen Interessen – alle 2 Jahre wird ein Nationaler Aktionsplan Open Gov erstellt. Der nächste Plan zielt auch auf die Perspektive der Länder und Kommunen:

Technik und smarte Bürger

Wie wird die City smart? Muss sie das überhaupt und welche Kriterien wären wichtig auf diesem Weg? Viele Fragen, die im Rahmen des 7. Barcamps von #OffeneKommunen.NRW diskutiert wurden. Im Zentrum standen der Wunsch nach Transparenz und Teilhabe für eine offene Gesellschaft. Wir haben dazu zahlreiche O-Töne der Teilnehmer eingeholt.

SmartCity bedeutet, Technik und Bürger zusammen zu denken, sagt Dr. Björn Fleischer, Leiter der OpenNRW-Geschäftsstelle im Wirtschaftsministerium NRW dazu im kurzen Interview. Als einen nächsten zentralen Punkt für NRW skizziert er, dass ein Open-Data-Gesetz erarbeitet und verabschiedet wird:

 

Rückblick Barcamp #OKNRW 2017

Wie wird die City smart? Eine Frage, die viele Aktive bewegt. Konzepte und Papiere gibt es dazu mittlerweile wie Sand am Meer. Spannend wird es, wenn es an die konkrete Umsetzung vor Ort geht – und der Mensch im Mittelpunkt steht.

Auch im 7. Jahr tüftelte das Netzwerk Offene Kommunen.NRW mit dem Thema „Smart City“ daran, Menschen im digitalen Wandel mitzunehmen und aktiv einzubinden in diese schnelllebige Zeit. Das Netzwerk zeigt, wie es gelingt, Stadtgesellschaften mit digitaler DNA zu infizieren und Lust zu machen, diesen digitalen Wandel gemeinsam zu gestalten. Unser Hashtag war #OKNRW auf Twitter.

 

Hier ein kurzer Rückblick auf das #OKNRW-Barcamp 2017 im Schnelldurchlauf:

Link zum Video Barcamp OffeneKommunen.NRW 2017: (produziert von den jungen Filmemachern @younectit)

Link zu den Interviews mit einzelnen Teilnehmern des Barcamp 2017 OffeneKommunenNRW im Überblick und einzeln:  

Jayan Areekadan, Stabsstelle Digitalisierung, Stadt Köln.

Dr. Björn Fleischer, Geschäftsstelle Open NRW im Wirtschaftsministerium NRW.

Brigitte Lutz, Magistratsdirektion Stadt Wien, Smart City Wien.

Caspar Armster, Freie Netzwerker, OK Lab Bonn.

Michael Peters, OKF, Berlin, Netzwerk Open Government Deutschland.

Matthi Bolte, Fraktion Bündnis 90/Grüne im Landtag NRW.

Leon Kaiser, netzpolitik.org, Berlin.

Antje Eichhorn, Kreativlab, NRW.

Jörg Bartel, Gemeinde Stemwede, Modellkommunen Open Government NRW.

Christina Kampmann, SPD-Fraktion Landtag NRW.

 

Hier der Link zur Fotogalerie (im unteren Abschnitt).

Link zu den Sessions und Dokumentationen der Workshops

Samstag, 10. November 2017

Sonntag, 11. November 2017

 

Hier finden sich alle zur Verfügung gestellten Folien der Vorträge 

Link zur Einladung #OKNRW 2017 mit zahlreichen Hinweisen zum Thema „SmartCity“

Link zum Planungspad Barcamp OffeneKommunenNRW 2017

Link zur Teilnehmerliste

 

Als Partner wurden wir u.a. durch Creative NRW in Kooperation mit ecce- european centre for creative economy unterstützt. Hier findet sich der Aufruf zur Einreichung von Projekten für den Preis Creative NRW zur Ausgestaltung einer smarten City: 

Hier der Videobeitrag von Creative NRW zum Barcamp OffeneKommunenNRW.

 

Und zum Schluss noch unsere eigene Entwicklung: Wir haben als Netzwerk einen Verein gegründet: Offene Kommunen.NRW Institut

Hier der Link zur Gründung und unseren Zielen.

 

Natürlich machen wir weiter! Wir freuen uns, wenn ihr uns schon mal im Kalender vormerkt: Das #OKNRW-Barcamp 2018 findet am 10. und 11. November 2018 in wieder Wuppertal statt. Der Ort wird rechtzeitig bekannt gegeben.

Wie OPEN ist eigentlich NRW?

In einer kurzen Umfrage an die Kommunen in NRW haben wir uns diesem Thema genähert. Wir wollten wissen, inwieweit das Thema Open Government bereits in den Kommunen in NRW verankert ist und was die Akteure darunter verstehen. In diesem Blogbeitrag stellen wir die Ergebnisse dar.

Welche Bürgermeister kennen den Begriff Open Government?

Alle bisherigen Teilnehmer der Umfrage gaben an, dass sie den Begriff kennen.

Teilnehmer:
Kommune kennt Open Government
Stadt Moers
Bundesstadt Bonn
Stadt Bad Münstereifel
Gemeinde Titz
Stadt Euskirchen
Gemeinde Merzenich
Stadt Arnsberg
Stadt Köln
Gemeinde Kreuzau
Stadt Mülheim an der Ruhr
Gemeinde Vettweiß
Stadt Kleve
Stadt Linnich

Weiterlesen

Wunschliste: Was sollte NRW für Open Government in den Kommunen tun?

Die kommunale Ebene ist die für Open Government spannendste und potentiell produktivste Ebene. Hier trifft Politik auf die Lebenswirklichkeit der Bürger, hier erbringt die Verwaltung eine große Zahl von Leistungen, die das Leben der Bürger tagtäglich beeinflussen und hier bringen sich die Bürger ehrenamtlich mit Know-how, Zeit, Leidenschaft, Kreativität und oftmals auch mit Kapital in die Gestaltung ihre Gemeinwesens ein.

Weiterlesen