OKNRW – Wie wird die City smart?

UPDATE vom 14. November 2017:

Was ist ein Barcamp? – fragten sich zwei Teilnehmer gestern in der Reihe vor mir. „Weiß ich nicht so genau“ – die beiden waren zum ersten Mal auf einem solchen und ließen sich überraschen und mitnehmen.

Zum 7. Mal begrüßte Dieter Hofmann @homobil die Besucher des Barcamps von Offene Kommunen NRW in der VHS Wuppertal. Die Frage, was ein Barcamp eigentlich ist, wurde rasch beantwortet: Ein Barcamp ist eine offene Tagung mit offenen Workshops, deren Inhalt und Ablauf von den Teilnehmern selbst gestaltet werden. Im Zentrum stehen Diskussionen und Austausch – dies allerdings meistens zu einem gesetzten Thema. Das 7. Barcamp von Offene Kommunen NRW nahm die Frage in den Blick „Wie wird die City smart?“

171 Teilnehmer waren der Einladung gefolgt. Der Kreis der aktiven Community wird immer größer. Die weiteste Anreise kam aus Wien und Coburg. Es finden sich Aktive und Interessierte aus den Verwaltungen, aus der Zivilgesellschaft, aus der Wissenschaft und Wirtschaft und aus der Politik in den Reihen. Eine bunte Mischung, die auch im Programm wiederzufinden war.

Die angebotenen Sessions zeigen die Vielfalt der Inhalte. Die Sessionplanung von Tag 1 findet sich hier. In den Links finden sich die Pads, in denen die Inhalte der Diskussionen sowie  weiterführende Links und Infos in Echtzeit aufgeschrieben hinterlegt sind.

Eine Programmübersicht mit bereitgestellten Präsentationen kann unter OKNRW17 Sessions eingesehen werden.

Hier als erster kurzer Einblick ein paar bildliche Impressionen. Mehr und detailliertere Beiträge, Fotos und Filme folgen.

Dieter Hofmann begrüßt

Sessionplanung – läuft!

Brigitte Lutz zu Smart City Wien

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.